SommerLeseClub 2019 – Der Neue

Ein Sommer voller Geschichten und Abenteuer in Kamp-Lintfort’s Mediathek ging mit einer großen Party  zu Ende. Hier ein Rückblick in Bildern und darunter ein bisschen Statistik, Namen und Hintergründe:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Seit 2006 gibt es den Sommerleseclub in Kamp-Lintfort. Doch in diesem Jahr war zum ersten Mal der Leseclub für alle Generationen geöffnet. Und es konnte alles gelesen werden, was die Kinderbücherei zu bieten hat.  Für jedes nachweißlich gelesene Buch gab es 1 Stempel, ab 3 Stempeln im Logbuch wurde bei einer großen Abschlussparty die Urkunde für die Schule überreicht.

Die Beteiligung war gut. Hier nun ein Blick in die Statistik:

84 Personen meldeten sich an:

Ab 4 Jahre bis über 60 Jahre,

51 Teilnehmende, entstammten der Altersgruppe der 10 bis 14jährigen,

18 Teams bildeten sich in diesem Sommer. Auch darin musste jeder wenigstens 3 Bücher gelesen oder gehört oder 2 Bücher und 1 Veranstaltung des Sommerleseclubs besucht haben, um für die Urkunde oder einen Oskar nominiert zu werden. Das schafften alle 18 Teams und 54 der Einzelpersonen. Zusammen lasen sie 604 Bücher.

Der Club war super, aber hat auch viel Arbeit gemacht. Und am Ende ist es Zeit, sich bei denen zu bedanken, die sie geleistet haben:

An erster Stelle Alexandra Pelzer aus dem Team der Mediathek, die dieses neue Format des Leseclubs nach Kamp-Lintfort geholt hat und ihn in allen Kleinigkeiten organisiert hat. Unterstützt wurde sie natürlich vom gesamten Team, aber besonders von Carmen Blank mit allen „Hintergrundarbeiten“.

 15 ehrenamtliche Helferinnen sorgten dafür, dass in jeder Öffnungsstunde jedes Kind hier über das Gelesene berichten konnte. Ohne diese persönliche Ansprache wäre der Club nicht so erfolgreich :

1. Angela Murschall
2. Christina Schulte
3. Christine Buyken
4. Christine van Straelen
5. Claudia Weber
6. Hannah Zotzmann
7. Monika Paulus
8. Renate Kloesgen
9. Samantha Scherzer
10. Sieglinde Bockheim
11. Ursula Thorndike
12. Ute Jakimovic
13. Verena Hellwig
14. Veronika Helbig
15. Veronika Hoffmann

Besonderen Dank gibt es außerdem für Ulla Kosters und Birgit Kames:

Ulla Kosters und Birgit Kames bei der letzten Kreativwerkstatt im SLC 2019. Live-Hörspiel aus „Die kleine Hexe“.

Ebenfalls ehrenamtlich führten sie eine 10-teilige Kreativwerkstatt durch. Ein- bis zweimal in jeder Ferienwoche wurde darin gespielt, gebastelt, fotografiert und gemalt.

 

 

Die Grundregeln blieben:

  • Du wählst dir mindestens 3 Bücher aus. Die liest du in den Ferienwochen. Was du gelesen hast, trägst du ins Leselogbuch ein. Dafür bekommst du Stempel ins Logbuch.

◾ Du meldest dich an und bekommst ein Logbuch. Darin trägst du wie bisher mindestens drei gelesene Bücher ein, erzählst dazu den Helfern die Geschichte. Dazu bekommst du im Logbuch einen Stempel. Ab drei Stempel kannst du zur Abschlussparty kommen.

Neu war:  

◾Es gibt Teams, die gemeinsam lesen und ein Logbuch darüber führen: Es können Leser*innen von jung bis alt als Team mit bis zu fünf Personen teilnehmen. Team-Konstellationen können sein: Freunde, Geschwister, Großeltern mit Enkelkindern, Nachbarschafts-Teams.

◾ Das Logbuch ist nun so groß, dass darin Platz für Stempel und Platz für eure Kreativität ist: Hier könnt ihr zum Buch eure Fotos einkleben, Bilder malen und Collagen kleben. Es hat Platz für Rezepte zum Buch, für einen Briefumschlag, in den ihr einen USB, eine DVD mit eurem Trickfilm steckt oder den selbstgemachten Comicstrip einlegt. 

◾ Für alle Bücher und Hörbücher der Mediathek, die gelesen wurden und zu denen ihr etwas erzählen oder basteln konntet, erhaltet ihr einen Stempel. Aktionsort des Sommerleseclubs ist der gesamte Bereich J Jugend/Kinder. Hier bekommt ihr den Stempel. Das „Arbeitszimmer“ der Mediathek wird zur „Kreativwerkstatt.“ Es gibt regelmäßige Veranstaltungen und ganz besondere Ereignisse, an denen ihr teilnehmen könnt und ihr einen Stempel bekommt. ◾Bis zum Ende der Ferien gebt ihr die Logbücher mit euren Einträgen und Stempeln ab.

◾  Auf der Seite Sommerleseclub.de findet ihr das Video dazu: https://youtu.be/vCoz89DHP-I  Das ist der Sommerleseclub

Logo Kultursekreteriat Gütersloh

Alle Nachrichten zum Sommerleseclub in den letzten Jahren findet ihr in der Kategorie „Sommerleseclub“ in diesem Blog.

 
 
 
 
  •  

8 Antworten zu SommerLeseClub 2019 – Der Neue

  1. Pingback: Aus alt mach neu! | Blog der Stadtbücherei Kamp-Lintfort

  2. Pingback: Ferien und du weisst nicht, was du tun sollst? | Blog der Stadtbücherei Kamp-Lintfort

  3. Pingback: Fahrplan zum Sommerleseclub 2014 | Blog der Stadtbücherei Kamp-Lintfort

  4. Pingback: Wir stellen vor: Der Von-Lesern-für-Leser-Ordner | Blog der Stadtbücherei Kamp-Lintfort

  5. Pingback: Online zum Sommerleseclub 2018 | Blog der Mediathek Kamp-Lintfort

  6. Pingback: Halbzeit im Club – Mitmachen noch möglich | Blog der Mediathek Kamp-Lintfort

  7. Pingback: Mit Leserausweis in die Mediathek, wenn das Bistro26 geschlossen hat | Blog der Mediathek Kamp-Lintfort

  8. Pingback: Oskarverleihung und Spieleparty zum Abschluss des Sommerleseclubs 2019 | Blog der Mediathek Kamp-Lintfort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.