Bestseller und Leseempfehlungen der Woche…

Michaela Küpper: Kaltenbruch

Eric Berg: So bitter die Rache

Ausleihfrist: 4 Wochen

Ausleihgebühr: 2 €

Advertisements
Veröffentlicht unter Bestseller | Kommentar hinterlassen

Vorschlagsliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis

Am 15. März wurden in Leipzig die Bücher vorgestellt, die in diesem Jahr Favoriten des Deutschen Jugendliteraturpreis sind. Dazu hat eine Jury des Arbeitskreis Jugendliteratur 24 Titel aus den Neuerscheinungen der Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch ausgewählt. Außerdem wählten Jugendliche 6 Jugendbücher aus, die aus ihrer Sicht preiswürdig sind. Auf der Leipziger Buchmesse ist diese Bekanntgabe immer ein ganz besonderes Ereignis. Die Bücher werden von Fachleuten vorgestellt, die Jugendlichen bieten oft kleine szenische Lesungen zum Inhalt. Schade, dass in diesem Jahr niemand aus unserem Team nach Leipzig fahren konnte. Trotzdem werden wir natürlich die Liste eingehend begutachten. Die meisten dieser Bücher finden dann auch den Weg in die Regale bei uns, denn besonders im SommerLeseClub werden diese gerne gelesen.

Der Deutsche Jugendliteraturpreis wird seit 1956 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet und vom Arbeitskreis für Jugendliteratur ausgerichtet. Die Liste wurde unter diesem Link http://www.djlp.jugendliteratur.org/preis-2.html

In der NRZ vom 05.04.2018 wurden die Titel vorgestellt“:

Veröffentlicht unter Event Außerhalb, Kinderbücherei, SommerLeseClub | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Vorlesen und Basteln für Babys und Kinder ab 4 Jahren

Die Mediathek Kamp-Lintfort ist besonders auf junge Familien eingestellt. Es gibt neben vielen Bilderbüchern auch Kindermusik und Spiele für Kinder unter drei Jahren. Wickelplatz und Kinderhochstuhl sorgen dafür, dass es den Kleinsten gut geht. Auch die Reihe „Bücherbabys – Lesespaß von Anfang an“ mit Marion Saul, die als Krabbelgruppenleiterin viel Erfahrung mit kleinen Kindern hat, wird weitergeführt. Am nächsten Montag, 09. April, um 15 Uhr sind Babys ab 6 bis 18 Monaten wieder eingeladen. Es wird gespielt, gesungen und an einigen Bilderbüchern gezeigt, wie Buch und Sprache zu einander finden. Für dieses Alter geeignete Geschichten finden sich in guten Bilderbüchern. Welche das sind, das zeigt Marion Saul jungen Eltern.

Am 13. April um 16 Uhr, danach im 14-tägigen Rhythmus, laden Birgit Kames und Ulla Kosters Vorschulkinder zum Vorlesen ein. Außerdem heißt es am 27. April um 15 Uhr wieder einmal „Basteln? Ja, bitte!“. Hier werden mit einfachen Materialien tolle kleine Kunstwerke entstehen. Zudem gibt es für Kinder ab drei Jahren jeden dritten Freitag im Monat ein Bilderbuchtheater im „Arbeitszimmer“ neben der Kinderbücherei. Los geht es am 20. April um 16 Uhr. Dann liest Christine van Straelen Geschichten mit dem Kamishibai vor, eine kleine Bühne für Bilder aus den Bilderbüchern, die die Kinder die Geschichten wie in einem Theater erleben lässt.

Für alle Kinderveranstaltungen ist eine Anmeldung bis zum Vorabend, 18 Uhr, dringend erforderlich. Anmeldung können persönlich an die Mediathek Kamp-Lintfort, Freiherr-vom-Stein-Str.26, oder per Telefon 02842/92795-0 oder E-Mail info@heute-schon-gelesen.de gerichtet werden.

Veröffentlicht unter Kinderbücherei, LesART Kamp-Lintfort e.V., Neue Mediathek Kamp-Lintfort, Spiel und Spaß, Sprachförderung, Vorlesen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Spruch der Woche

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Fritzen Henn bleibt in der Mediathek

Fotos von Frank Reinert sind hier noch bis Ende April zu sehen.

Fotograf Frank Reinert zwischen seinen Werken (Foto: Frank Tilger)

Frank Reinert, Kamp-Lintforter Fotograf und Urgestein, hat fantastische Eindrücke von Details und Großansichten der Zeche Friedrich-Heinrich festgehalten. Im Januar stellte er sie in der Mediathek Kamp-Lintfort aus, wo sie bereits viele Bewunderer fanden. Die großformatigen Bilder des Bergwerkgeländes bleiben noch bis Ende April in der Mediathek und können so weitere Besucher erfreuen. Auch auf den Bildschirmen in den Räumen kann man die Bilder als Diashow betrachten.
Im Namen der Besucher bedankt das Mediatheksteam sich bei Frank Reinert für die Verlängerung der Ausstellung. Und für alle die nicht genug von den Bildern bekommen können, diese stehen auch zum Verkauf.

Veröffentlicht unter Ausstellung | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Bestseller und Leseempfehlungen der Woche…

 

Poznanski & Strobel: Invisible

Petra Hammesfahr: Als Luca verschwand

Ausleihfrist: 4 Wochen

Ausleihgebühr: 2 €

Veröffentlicht unter Bestseller | Kommentar hinterlassen

Anime-Kino in den Osterferien – Drama und Kirschblüten

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Frühling bedeutet in Japan Kirschblütenzeit und diese war  auch in den Filmen beim zweiten Anime-Kino in der Mediathek Kamp-Lintfort zu sehen.

In den Osterferien war es wieder soweit: Das Anime-Kino in der Mediathek Kamp-Lintfort fand statt! Am Montag, den 26.03.2018, und Mittwoch, den 28.03.2018, konnten Kinder und Jugendliche wieder Animes wie im Kino erleben.

Die Anime-Filmvorführung bestand aus zwei japanischen Animationsfilmen, die separat an zwei Tagen verteilt anzusehen waren. Begeistert waren die Teilnehmer wieder von der reichlichen Verpflegung, die aus viel Popcorn, Krabbenchips, Salzstangen und japanischen Grüntee bestand.

Am Montag wurde das in Deutschland kürzlich erschienene, fantastisch animierte Drama ,,A Silent Voice (ab 6)“ gezeigt. Im Film werden die schwierigen Themen Mobbing und Behinderung in einer tiefgreifenden Geschichte aufgefasst mit beeindruckenden Animationen von dem bekannten Studio Kyoto Animation. Der Film erhielt in Japan 2017 vier ,,Animation of the Year“-Awards und war ebenfalls für das ,,Annecy International Animated Film Festival“ nominiert.

Mittwochs wurde ebenfalls ein Drama mit einer etwas leichteren Geschichte gezeigt. ,,The Anthem of the Heart“ zeigte mit viel Musik und einer wunderschönen Geschichte, dass Lieder die wahren Worte tief aus dem Herzen übertragen können.

Kenner und Neueinsteiger schauten begeistert auf die Leinwand in der Kinderbibliothek der Mediathek und fanden großen Gefallen an den zwei Anime-Filmen.

An beiden Vorstellungstagen waren jeweils über 20 Besucher dabei. Die Kinder und Jugendlichen konnten wieder ein Kino-Event der etwas anderen Art erleben und aufgrund der anhaltenden Begeisterung wird auch schon das nächste Anime-Kino in den Sommerferien geplant.

Veröffentlicht unter Ausbildung/ Praktikum, Filme und Musik, Freizeit, Kinderbücherei, Teens, Veranstaltung | Kommentar hinterlassen