Aufgelesen – Literarisches im Bistro der Mediathek

Viele interessante Buchbesprechungen gab es beim letzten „Aufgelesen“ – dem literarischen Salon, zu dem der Verein LesART drei Mal im Jahr einlädt. Der letzte Abend war wieder so gelungen, dass wir ihm hier einen Nachruf verschaffen. Der Literarische Salon in Kamp-Lintfort hat immer die gleichen Spielregeln. Die Vortragenden meldeten in der Woche davor ihre Buchbesprechungen. Auf einer Liste werden die Buchtitel ohne weitere Bemerkung aufgeführt, denn die notiert jeder Gast selbst nachdem er den Vortragenden zugehört hat.  Die Dauer des Abends beträgt  immer  90 Minuten. Diese werden auf die Vortragenden gleichmäßig verteilt, egal wie viele Bücher jemand vorstellen will.  Am 22. März waren es fünf Rezensenten, so hätte jeder 18 Minuten Zeit gehabt. Per Stoppuhr wird die Zeit von der Leitung des Abends gemessen, aber Über-  oder Unterschreitungen im erträglichen Rahmen werden dabei toleriert. Da entsteht der Vielfalt der Leser entsprechend ein bunter Strauß an Buchbesprechungen, in dem auch schon mal ein welkes Blümchen eingebunden ist. Es kann ja nicht jedes gleich Buchpreisträger werden!  Hier seht ihr die Titelliste, allerdings nach dem Abend —- mit Notizen.

Advertisements

Über Mediathek Kamp-Lintfort

Eröffnung am 04.03.2017
Dieser Beitrag wurde unter LesART Kamp-Lintfort e.V., Literatur, Veranstaltung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.