Die Fantasiewelten der Mara Dahmen

Mara Dahmen stellt inszenierte Menschenfotografien in der Mediathek Kamp-Lintfort aus.

„Feen, Meerjungfrauen, orientalische Tänzerinnen und Prinzessinnen – wenn ich von meinem Wochenende erzähle, klingt das meist nach Märchen und Fantasie,“ erzählt die Künstlerin Mara Dahmen, die gerade zum ersten Mal ausstellt. Ihre Beweggründe, sich der inszenierten „People Photography“ zuzuwenden, erklärt sie: „Ich war schon immer kreativ, habe fantastische Literatur gelesen und meinen Tagträumereien nachgehangen. Schließlich fand ich durch meine Kunst-Lehrerin zur inszenierten People-Photography. Das Schaffen von Fantasiewelten ist heute mein kreativer Ausgleich zum Beruf und so stehe ich seit ca. 2 Jahren regelmäßig in meinen Projekten vor der Kamera.“
Mara Dahmen ist 25 Jahre alt und kommt aus Kamp-Lintfort. Für die Erstellung der Bilder muss alles stimmen. So werden Kostüm, Make-Up und Location sorgsam ausgearbeitet. Zusammengefasst kann man die Projekte, die Mara Dahmen zeigt, gut mit dem Begriff „Fantasiewelten“ bezeichnen. Jedes Bild erzählt eine eigene Geschichte, ein Märchen, eine Szene aus 1001 Nacht, eine Fantasie. In den Bildern spiegelt sich teilweise auch der Bezug zu ihrer Heimat Kamp-Lintfort wider, so etwa dann, wenn eine Cinderella im Klostergarten umher wandelt.
Der Besuch der Ausstellung ist bis zum 21.04.2017 während der Öffnungszeiten der Mediathek möglich.

Advertisements

Über Mediathek Kamp-Lintfort

Eröffnung am 04.03.2017
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s