Das war der Sommerleseclub 2015 , Teil 1

Hier ist sie nun, die Statistik des SLC 2015:

  • 100 Schüler und Schülerinnen haben sich angemeldet.   (120 Teilnehmer  im Vorjahr)
    • Davon waren :
      Davon neu in der Bücherei angemeldet: 10
      Männlich: 38
      Weiblich: 62
  • Schüler aus 12 verschiedenen Schulen haben sich beteiligt.  (8 Schulen im Jahr 2014)
    • Hauptschule: 2
      Realschule: 3
      Gymnasium: 49
      Gesamtschule: 25
      Andere: 21
  • Das Alter der Teilnehmer war:
    • bis 10 Jahre: 28
      11-12 Jahre: 45
      13 Jahre: 14
      14 Jahre: 8
      15 Jahre und älter: 5
  • 61 Schüler haben erfolgreich teilgenommen, das heißt sie haben mindestens 3 Bücher in den Ferien gelesen. (66 Mitglieder im Jahr 2014)

Das Buchangebot:

  • 174 nagelneue Bücher standen im Clubregal.  (224 neue und nicht mehr ganz so neue Bücher aus dem Vorjahr im Jahr 2014)
  • davon waren 134 Titel für die Altersgruppe der 9-12jährigen ( 133 des Gesamtangebots im Jahr 2014)
  • 783 Clubbücher wurden insgesamt von allen Teilnehmern gelesen
  • 585 Clubbücher wurden ausschließlich in der Zeit der Sommerferien gelesen.
  • Und das sind die drei beliebtesten Bücher in diesem Jahr:

Unterstützer:

  • LesARTLogo
    • 20 erwachsene „Vorwegleser“ lasen alle neuen Bücher und schrieben dazu die Fragen auf.
    • 15 Ehrenamtliche Helfer nahmen in den Sommerferien die Bücher von den Kindern und Jugendlichen entgegen, fragten die Teilnehmer zum Inhalt der Bücher und halfen bei der Buchauswahl.
    • 6 Helfer fanden sich, um die Party vorzubereiten.
  • Die Stadtwerke Kamp-Lintfort spendeten  Geld für den Einkauf von neuen Büchern Logo Stadtwerkeund im Kundenmagazin der Stadtwerke Kamp-Lintfort erschien ein großer Artikel und informierte so fast alle Haushalte in Kamp-Lintfort.
  • Über den Verein LesART spendete eine  Privatperson eine dreistellige Summe für den Kauf von Büchern.
  • Mitglieder der Werbegemeinschaft Kamp-Lintfort spendeten für die Tombola
  • 36 Bücher wurden im Rahmen der Aktion “Bücherspende für den Sommerleseclub” dem Club geschenkt ( 23 Titel im Jahr 2014)

Am Samstag werden die Urkunden bei der Abschlussparty verteilt. Dann gibt es hier die Fortsetzung.

 

 

 

Advertisements

Über Mediathek Kamp-Lintfort

Eröffnung am 04.03.2017
Dieser Beitrag wurde unter SommerLeseClub, Veranstaltung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Das war der Sommerleseclub 2015 , Teil 1

  1. monika weber schreibt:

    Eure Zahlen belegen es – schwarz auf weiß. Der Sommerleseclub 2015 ist trotz Medienvielfalt immer wieder eine gefragte Veranstaltung. Ein Blick hinter die Kulissen – respektive in die Zahlen – hat mir gezeigt, das geht nur wenn viele UnterstützerInnen dabei sind und es Unterstützung aus vielen unterschiedlichen Bereichen gibt. Und eine Leitung und ein Team, dass alle(s) am Laufen hält. Herzlichen Glückwunsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s