Seuchengefahr

TreiblandEbola ist im Augenblick wieder ein Thema in den Nachrichten. Zwar geht es in Till Raethers  Krimi, der soeben erschienen ist, nicht um Ebola, sondern um eine mögliche Variante des Virus. Auf einem Kreuzfahrtschiff, das im Hamburger Hafen anlegt, gibt es einen Toten, der eventuell mit einem derartigen Virus infisziert war. Das Schiff darf nicht ablegen, Passagiere und Mannschaft dürfen nicht an Land. Die Betreibergesellschaft versucht zu vertuschen und den  ermittelnden Kripobeamten wird die Arbeit  nicht leicht gemacht, da auch die  Gesundheitsbehörden mitmischen. Zudem sind die Ermittler auch noch etwas speziell (ein hypersensibler Kommissar und ein trockener Alkoholiker) und stehen  unter ständiger kritischer Beobachter ihrer Kollegen.  Dem Autor, der als freier Journalist unter anderem in der „Brigitte“ schreibt, ist es gelungen das Thema „Seuchengefahr“  mit einer spannenden Handlung zu verbinden und sprachlich ansprechend zu erzählen. Uneingeschränkte Leseempfehlung!

Advertisements

Über Mediathek Kamp-Lintfort

Eröffnung am 04.03.2017
Dieser Beitrag wurde unter Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Seuchengefahr

  1. Von der ersten Seite bis zur letzten Seite hin ein spannendes Buch! Sehr empfehlenswert. Vorsicht Sucht Gefahr – nur bei bestimmungsmäßigem Gebrauch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s