Wir4-Onleihe will sich vergrößern

Fast drei Jahren gibt es  die wir4-Onleihe als gemeinsame virtuelle Zweigstelle der Stadtbüchereien Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg und Kamp-Lintfort.  Anfangs wurde sie vor allem von Hörbuch-Liebhabern genutzt und geschätzt, die sich dort die neuesten Romane als e-Audio herunterladen wollen, einige Stammkunden der ersten Stunde sind vor allem Zeitungsleser, die sich regelmäßig die „Frankfurter“ oder das „Handelsblatt“ herunterladen.  Nun ist in diesem Jahr das E-Book-Fieber ausgebrochen. Der Buchhandel wirbt  ganz massiv für diese Art des Lesens. Viel mehr Kunden wollen auf das Lesen am Reader umsteigen.

Doch beim Stöbern in der wir4-Onleihe wird so mancher Interessent festgestellt haben, dass die interessanten Romane bereits belegt sind oder nicht zum Bestand der  wir4-Onleihe gehören, obwohl es sie als e-Book zu erwerben gibt.  Das kann daran liegen, dass der Verlag, der die Lizenz zum e-Book besitzt, diese nicht an Bibliotheken verkaufen möchte, sondern nur an Privatkunden.

Es kann aber auch daran liegen, dass das Budget zum Einkauf der Lizenzen in den Bibliotheken erschöpft ist.  Um mehr Lizenzen zu erwerben, brauchen wir Bibliotheken also mehr Geld. Logisch. Doch woher nehmen, ohne unsere anderen Aufgaben und Angebote zu verschlechtern?  So sind wir auf die Idee gekommen, andere Nachbarstädte zu fragen, ob sie sich an der  Onleihe beteiligen möchten. Denn vorher wurden wir bereits gefragt, ob wir auch andere Bibliotheken in den Verbund aufnehmen. So trafen sich in der letzten Woche in der Bibliothek Moers Leiterinnen und Leiter der Bibliotheken zahlreicher Niederrheinstädte. Das Interesse ist groß. Die Kosten, die zunächst auf jede neue Bibliothek zu kommen, allerdings auch. Doch wir vier Bibliotheksleiterinnen des wir4-Onleihe-Verbundes hoffen sehr, dass einige diese erste Schwelle erklimmen können und wir ab 2013 die virtuelle Zweigstelle am Niederrhein vergrößern können. So wird die Namensänderung das kleinste Problem darstellen.

Advertisements

Über Mediathek Kamp-Lintfort

Eröffnung am 04.03.2017
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Hörbuch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wir4-Onleihe will sich vergrößern

  1. Pingback: Kamp-Lintfort: Der Wir4-Onleihe können sich noch Verbundteilnehmer anschließen | Nachrichten für öffentliche Bibliotheken in NRW

  2. silver price schreibt:

    Wir freuen uns über die ersten Beiträge, die im Rahmen des Wettbewerbs „I did it with my library – erfolgreich mit der Bibliothek!” bereits eingegangen und hier zu bewundern sind! Der Wettbewerb läuft im Rahmen der Aktionswoche Treffpunkt Bibliothek vom 17.09. – 07.11.2012 und bietet jedem, der schon einmal in einer Bibliothek war, die Möglichkeit, auf kreative Weise zu zeigen, was mit Hilfe der Bibliothek schon erreicht werden konnte. Die Stadtbibliotheken Bonn, Dormagen, Erkrath, Essen, Haan, Kamp-Lintfort, Köln, Minden, Paderborn, Rheinbach, Solingen, Wuppertal rufen gemeinsam zum Wettbewerb auf. Wir sind schon gespannt auf weitere Beiträge!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s