Bestseller und Leseempfehlungen der Woche…

Sebastian Fitzek: Das Geschenk

Peter Prange: Eine Familie in Deutschland Band 2 – Am Ende die Hoffnung

Ausleihfrist: 4 Wochen

Ausleihgebühr: 2 €

Veröffentlicht unter Bestseller, LesART Kamp-Lintfort e.V., Literatur | Kommentar hinterlassen

Literacy im November – Vorlesen und Basteln in der Kinderbücherei

Ulla Kosters und Birgit Kames bei der letzten Kreativwerkstatt im SLC 2019. Live-Hörspiel aus „Die kleine Hexe“.

Nach Alter gestaffelt lädt der Verein LesART Kinder in Kindergarten und im Vor- und Grundschulalter während der dunklen Jahreszeit in die Mediathek zu Vorlese- und Bastelaktionen ein.

Am Mittwoch, 06.11. und 04.12.2019, 10 Uhr liest Marion Saul Babys ab 6 Monaten bis 18 Monaten erste Bilderbücher vor. Eingeladen sind Kinder und ihre Eltern, denen die erfahrene Krabbelgruppenleiterin erste Bilderbücher zeigt. Sie gibt den Eltern dabei Lesetipps rund um das Aufwachsen und die Sprachentwicklung des Kindes.

Am 08.11. und 13.12.2019 stellt Birgit Kames Grundschulkindern Lieblingsbücher vor. Los geht es mit Mickey-Mouse-Geschichten. Beim „Basteln? Ja, bitte!“ leitet Ulla Kosters am 22.11. mit viel Engagement kreativ und einfallsreich Kinder an, aus Wegwerfmaterialien Neues herzustellen. Anregungen findet sie in den tollen Bastelbüchern für Kids. Diese Angebote starten immer um 16:30 Uhr.

Am 15.11., um 16 Uhr, findet zum 50 Geburtstag des Bilderbuches eine große Raupe-Nimmersatt-Party für alle Kinder von 3 bis 4 Jahren statt. Am Kamishibai wird das Bilderbuch vorgelesen, anschließend gibt es tolle Überraschungen. Zum Winteranfang am 20.12.2019, 16 Uhr, wird es eine Wintergeschichte geben.

Kinder von 4-5 Jahren und alle, die Bilderbuchgeschichten mögen, sind am 27. November und am 4. Dezember um 16:30 Uhr zum Bilderbuchkino mit Angela Murschall eingeladen.

Mitmachen können alle interessierten Vor- und Grundschulkinder bis 10 Jahren. Anmeldungen werden bis zum Vortag, 18 Uhr angenommen. Ab drei Teilnehmern finden die Angebote statt.

Info und Anmeldung: E-Mail: Mediathek@kamp-lintfort.de
Telefon: 02842 927950

Veröffentlicht unter Kinderbücherei, LesART Kamp-Lintfort e.V. | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bestseller und Leseempfehlung der Woche…

Sabine Thiesler: Der Keller

Ausleihfrist: 4 Wochen

Ausleihgebühr: 2 €

Veröffentlicht unter Bestseller, LesART Kamp-Lintfort e.V., Literatur | Kommentar hinterlassen

Blau – Rot -Gelb – Bunt

Mit Händen und Pflanzen hatten letzte Woche 12 Jugendliche die Grundfarbe neu entdeckt im Kulturrucksackprojekt „Meine Farbspirale“. Dank an Andrea Much und Helga Krauskopf, beide Dialoger bei Sevengardens, für die künstlerische Anleitung. Das Gemeinschaftsergebnis ist bis zum 22.11.2019 in der Mediathek ausgestellt.

Veröffentlicht unter kulturelle Bildung, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Orimoto® und Kirimoto® – Buchfaltkunst von Karin Grapke

Karin Grapke aus Neukirchen-Vluyn suchte im Bücherflohmarkt der Mediathek Kamp-Lintfort nach alten, dicken Büchern, die keiner liest. Die Antwort auf die Fragen, wofür sie die brauche, verdutzte das neugierige Team: „Ich knicke Eselsohren rein und schneide mit dem Skalpell Schlitze in die Seiten“.  „Eselsohren in Bücher knicken? Das geht ja gar nicht!“ Nicht nur Knolle Murphy, die schrullige Bibliothekarin aus den Kinderbüchern, wird laut aufschreien, wenn sie diese entdeckt. Doch was Karin Grapke mit den Eselsohren in alten Büchern und den kleinen Einschnitten veranstaltet, ist richtige Kunst: Sie legt Musterbögen auf die Schnittkanten der Bücher und schneidet und faltet danach jede Seite einzeln ein. „Buchfaltkunst“ heißt das, oder es sind – nach der Idee der Erfinder – „Kirimoto®“ und „Orimoto®“-Bücher.

Orimoto® ist die Kunst Schriftzüge, Namen, Logos oder Objekte in die Schnittkante eines Buches zu falten. Dabei klappt sich das Buch etwas auf und es entsteht ein Kunstobjekt. „Ori“ bedeutet -wie beim Origami- falten, – „Kiri“ bedeutet -wie bei Kirigami- schneiden. Es handelt sich hierbei NICHT um japanische Begriffe oder eine alte japanische Faltkunst, sondern um erfundene eingetragene und europaweit geschützte Marken-Namen von Anja Schachtner und Dominik Meissner.

Beim ersten Besuch in der Mediathek wurde vereinbart, dass Karin Grapke dicke Bücher für ihre Kunst erhält, wenn sie bei Gelegenheit auch einmal der Öffentlichkeit präsentiert, was sie geschaffen hat. Für ein Buch mit 600 Seiten, das sie nach diesen im Internet zu beziehenden Vorlagen schneidet, benötigt 30 Stunden Arbeit in ihrem Falt- und Schnitthobby. Nun hat sie einige Buchobjekte nach den Anleitungen mit der Orimoto und Kirimoto-Methode geschaffen. Das Team der Mediathek freut sich sehr, dass Karin Grapke vom 28.10. bis 22.11.2019 ihre Objekte der Buchfaltkunst ausstellt.

Am Dienstag, dem 29.10., ab 14:30 Uhr kann man der Buchfalterin auch über die Schulter schauen. Dann präsentiert sie live, wie ein Objekt nach der Orimoto-Methode entsteht. Wer eines der Objekte besitzen möchte, kann dies von der Künstlerin erhaltenen. Sie wird es als Spende zugunsten des Vereins „Kleine Herzen e.V.“ weitergeben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Ausstellung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bestseller und Leseempfehlungen der Woche…

Jojo Moyes: Wie ein Leuchten in tiefer Nacht

Thomas Gottschalk: Herbstbunt – Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schon blöd

Ausleihfrist: 4 Wochen

Ausleihgebühr: 2 €

Veröffentlicht unter Bestseller, LesART Kamp-Lintfort e.V., Literatur | Kommentar hinterlassen

Spruch der Woche

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen