Bestseller und Leseempfehlungen der Woche….

Michael Robotham: Die Rivalin

Bernhard Schlink: Olga

Ausleihfrist: 4 Wochen

Ausleihgebühr: 2 €

Advertisements
Veröffentlicht unter Bestseller | Kommentar hinterlassen

Bestseller und Leseempfehlungen der Woche….

Camilla Läckberg: Die Eishexe

El James: Darker

Ausleihfrist: 4 Wochen

Ausleihgebühr: 2 €

Veröffentlicht unter Bestseller | Kommentar hinterlassen

Japanische Animationsfilme begeistern in der Mediathek

Am Mittwoch, den 03.01.2018, wurde zum ersten Mal in der Mediathek Kamp-Lintfort ein kleines Anime Kino veranstaltet. Und das mit Erfolg! Trotz der kurzfristigen Bekanntgabe waren die Eintrittskarten schon nach zweieinhalb Wochen komplett ausverkauft. Groß und Klein waren begeistert von dem neuen Event.

Die kleine Anime-Filmvorführung bestand aus zwei japanischen Animationsfilmen, die nachmittags nacheinander gezeigt wurden. Zwischen den Spielzeiten gab es eine halbstündige Pause für diejenigen, die sich Karten für beide Filme geholt haben. Begeistert waren die Teilnehmer von der reichlichen Verpflegung, die aus Popcorn, Krabbenchips, Salzstangen und japanischen Grüntee bestand. Es wurde der lustige Familienfilm ,,Ame & Yuki – Die Wolfskinder (ab 6)“ und der spannende Fantasy-Film ,,Patema Inverted (ab 12)“ gezeigt. Kinder und Jugendliche schauten gebannt auf den Fernseher im Lernzentrum der Mediathek und fanden großen Gefallen an den neuen Anime-Filmen.

Die Idee zu einer Filmvorführung mit dem Thema Anime kam mir, nachdem ich gesehen habe, wie erfolgreich der Manga-Workshop in der Mediathek Kamp-Lintfort war. Viele der Teilnehmer interessierten sich auch sehr für japanische Animationsserien, die auch in Deutschland großen Anklang gefunden haben. Das Vorbild für das Anime Kino war das Akiba Pass Festival. Dieses Kino Event wird einmal im Jahr vom Verlag Peppermint Anime und dem Streaming-Dienst Akiba Pass in den Kinos in ganz Deutschland und in Teilen von Österreich veranstaltet.

Nach diesem Vorbild sollte nun in einer wesentlich kleineren Version das Kino Event in der Mediathek umgesetzt werden. Auf der Connichi 2017 konnte ich schon mal Informationen zu Lizenzausgaben bei verschiedenen Anime-Verlagen sammeln. Bei der Wahl der Animes sollten nicht nur Kenner sondern auch Neueinsteiger ihren Spaß haben. Das Kino fand im Lernzentrum der Mediathek statt mit 28 Sitzplätzen. Aufgrund der Weihnachtsferien konnten viele Kinder am Anime-Kino teilnehmen. Der Eintritt für die Filme war kostenlos jedoch musste ein Kostenbeitrag von zwei Euro für Verpflegung erhoben werden.

Die Besorgung der Vorführrechte war um einiges schwieriger als erwartet, da ich erst beim dritten Verlag, Kaze Anime, erfolgreich war mit der Lizenzbeschaffung. Das Catering wurde aus den verschiedensten Snacks und Getränken der Lebensmittelhändler und japanischen Supermärkte in Düsseldorf zusammengestellt. Plakate und Flyer wurden vor allem in diversen Jugendeinrichtungen, wie das Ka-Liber, verteilt und Evermore Comics & More, in Kamp-Lintfort, half eifrig beim Verkauf der Eintrittskarten mit. Nach dem Aufbau des Buffets mit Snacks und Getränken und der Vorbereitung des kleinen Kinosaals konnte die Vorstellung losgehen. Trotz der kurzen Aufregung bei einem falsch ausgelösten Feueralarm während des zweiten Films blieben die Besucher gespannt sitzen, nachdem Entwarnung gegeben wurde.

Alles in allem war die Veranstaltung mit seinen ca. 41 Besuchern ein großer Erfolg und viel positives Feedback wurde gegeben. Es wurden auch schon neue Filmwünsche in das Veranstaltungs-Wunschbuch geschrieben. Die Kinder und Jugendlichen hatten ein Kino-Event der etwas anderen Art. Aufgrund ihrer großen Begeisterung wird es auch bestimmt ein nächstes Mal geben.

 

Veröffentlicht unter Ausbildung/ Praktikum, Filme und Musik, Teens, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

LesART lädt zum gemeinsamen Frühstück

Rund um die Mediathek gibt es so viele ehrenamtliche Unterstützung, dass wir Hauptamtlichen manchmal gar nicht genau wissen, was die Helferinnen und Helfer so im Einzelnen machen, deren Einsatz der Verein LesART mit der Leiterin der Mediathek koordiniert.  Deshalb kam der Vorstand von LesART vor ein paar Jahren auf die Idee, einmal alle an einen Tisch zu holen und sich bei einem gemütlichen Frühstück auszutauschen. In der alten Bücherei wurde dazu eine lange Tafel im Infotreff gedeckt, wo dann rund 35 Personen Platz fanden. Das Frühstück war immer ein besonderes Ereignis zum Jahresanfang.

Hier der Bericht der NRZ über das letzte Frühstück in der alten Stadtbücherei:

Bericht vom Ehrenamtsfrühstück 2016

Die vielen Randgespräche waren auch so etwas wie eine Ideenschmiede. Im Januar ist es immer noch früh genug neue, das Lesen fördernde Ideen in den Jahresplan  einzubauen.

Nun ist es am nächsten Montag wieder soweit. Erstmals im Bistro26 werden sich Ehrenamtliche mit dem Team der Mediathek gemütlich zum Frühstück treffen. Diesmal sind zum ersten Mal auch  die Aktiven vom Heimatzimmer dabei, wenn wir gemeinsam auf ein gutes neues Jahr anstoßen.

Veröffentlicht unter Über unser Team, LesART Kamp-Lintfort e.V. | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Mediathek zwischen den Jahren geschlossen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch das Bistro26 macht Ferien.

Vom 24. Dezember 2017 bis einschließlich 01. Januar 2018 bleibt die Mediathek geschlossen. Diese Schließungszeit zwischen den Jahren hat mittlerweile schon Tradition, ebenso wie der Brauch des Teams, diese Zeit mit besonderen Angeboten zu überbrücken. Damit in den Feiertagen trotzdem keine Langeweile aufkommt, sollten alle begeisterten Leser in den nächsten Tagen noch einmal in die Mediathek zur Ausleihe kommen. Die Mitarbeiter der Mediathek haben viele Bücher, Spiele und Filme zum Jahresende zusätzlich eingestellt. Auch die Interessenten des aktuellen Literaturgeschehens kommen auf ihre Kosten: Vom 11. – 23. Dezember 2017 werden Bücher der Literaturpreisträger 2017 vorgestellt.

Am Samstag, 23. Dezember, besteht zum letzten Mal von 10 bis 13 Uhr in diesem Jahr die Gelegenheit zum Besuch der Mediathek. Auch das Bistro26 und die Außenrückgaben sind zwischen den Jahren geschlossen. Die Leihfristen werden schon bei der Ausleihe bis in das neue Jahr verlängert, sodass Säumnisentgelte durch die Schließungstage nicht entstehen. Ab Dienstag, 02. Januar 2018, öffnet die Mediathek und das Bistro 26 wieder regulär.

Ohne Unterbrechung steht die Onleihe-Niederrhein.de zur Verfügung, aus der jederzeit per Download für eine befristete Zeit E-Books und Hörbücher für den MP3-Player geladen werden können. E-Book-Reader können übrigens ebenfalls in der Mediathek ausgeliehen werden. Wer einmal genauer wissen will, was die Mediathek alles anbietet, kann sich auf der Homepage der Stadt Kamp-Lintfort www.kamp-lintfort.de/mediathek informieren und im Online-Katalog nach  Medien suchen. Verlängerungen und Vormerkungen sind hier auch möglich.

Veröffentlicht unter Öffnungszeiten, Über unser Team | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Bestseller und Leseempfehlungen der Woche….

Leïla Slimani: Dann schlaf auch du

Ranga Yogeshwar: Nächste Ausfahrt Zukunft

Ausleihfrist: 4 Wochen

Ausleihgebühr: 2 €

Veröffentlicht unter Bestseller | Kommentar hinterlassen

Anime-Kino in den Weihnachtsferien

Zwei Animationsfilme laufen am 03. Januar 2018

Durch den großen Erfolg des Manga-Workshops in der Mediathek Kamp-Lintfort, bieten die Mitarbeiter der Mediathek ein weiteres Highlight für Anime- und Japan-Fans in den Weihnachtsferien an: Ein Anime-Kino-Nachmittag! Und das mit gleich zwei Animationsfilmen: „Ame  & Yuki – die Wolfskinder“ *  und „Patema Inverted“.
Am Mittwoch, 03. Januar 2018, findet das Kino-Spektakel für Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche ab 13:00 Uhr statt.

PatemaInverted

Wie Mangas stammen auch Animes aus Japan. Mit Animes sind Animationsfilme gemeint, die den charakteristischen Zeichenstil der Mangas aufnehmen. Eine öffentliche Vorführung wie im Kino ist ein kleines Highlight für echte Anime-Fans, denn Animes finden eher selten ihren Weg in deutsche Kinos. Oft sind sie nur als Sondervorführungen oder an einzelnen Anime-Nächten in speziellen Kinos zu finden. Somit ist der Anime-Nachmittag ein besonderes Event. Damit ein echtes Kino-Feeling entsteht, gibt es zu den Filmen Popcorn zu naschen. Auch für japanische Snacks, wie Krabbenchips und Grüner Tee, ist gesorgt. Als kleines Extra gibt es für jeden zum Abschluss einen Glückskeks. Für die Snacks wird ein kleiner Obolus von zwei Euro erhoben.

Die Eintrittskarten können kostenlos in der Mediathek Kamp-Lintfort und bei Evermore, Comic and more, Moerser Str. 266, abgeholt werden. Wer teilnehmen möchte, muss sich bis spätestens Dienstag, 02.01.2018, 18:00 Uhr dafür anmelden.

Es werden folgende Filme gezeigt:

13:00 Uhr – Ame & Yuki – die Wolfskinder (ab 6 Jahre)*

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=_EMc25Pg6yo

15:30 Uhr – Patema Inverted (ab 12 Jahre)

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=nRn-pR8gJ1g

*Leider kann der Film ,,The Anthem of the Heart“, aufgrund Komplikationen mit den Filmrechten, nicht gezeigt werden. Jedoch wird dafür der Anime ,,Ame & Yuki – Die Wolfskinder“ vorgeführt. Die Eintrittskarten für den Film um 13:00 Uhr bleiben also gültig und müssen NICHT umgetauscht werden.

Veröffentlicht unter Filme und Musik, Teens | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen